Heilstollentherapie in Bodenmais

Heilstollentherapie in Bodenmais

Heilstollentherapie in Bodenmais

Die Silberberg Klinik führt seit 1990 mit Ihren stationären Rehabilitations- und Vorsorgepatienten die an einer chronischen Atemwegsaffektion leiden, diese Untertageklimatherapie als ortsgebundenes Heilmittel in Ergänzung der anderen Therapiebausteine durch. Bei insgesamt über 13.000 Patienten besserten sich teilweise signifikant Lungenfunktionsparameter vor allem bei Patienten mit allergischen Atemwegserkrankungen. Die subjektiven Symptome wie Husten, Auswurf, Atemnot und Schlafstörungen wurden in einem hohen Maße gebessert. Auch konnte eine deutliche Einsparung von Atemwegsmedikamenten erzielt werden Die Wirkung der Höhlentherapie, im Fachjargon Speläotherapie genannt, beruht auf den zwei Kriterien der Kühle und der Feuchte. Damit werden Entzündungsvorgänge gelindert, Schleim gelöst und das Abhusten erleichtert. Die zusätzliche Staub- und Pollenfreiheit kann gerade geplagten Allergiekern für wenige Stunden täglich dieses Durchatmen ermöglichen.

Die gesammelten Daten lassen den Schluss zu, dass die Stollentherapie, im Silberberg Bodenmais ein therapeutisch gesichertes und nebenwirkungsfreies Naturheilverfahren in der Behandlung der chronischen Atemwegserkrankungen jeder Altersstufe darstellen kann.

Für Rückfragen steht Ihnen selbstverständlich die Silberberg Klinik in Bodenmais jederzeit zur Verfügung. In dieser etablierten Rehabilitationsklinik werden neben Atemwegserkrankungen auch Hauterkrankungen und Stoffwechselerkrankungen sehr effektiv und ganzheitlich behandelt. Ganz besonderer Wert wird in der Anwendung natürlichen Heilweisen auch der Traditionellen Chinesischen Medizin gelegt.

Klinikpräsentation der Silberberg Klinik

Kontaktadresse:
Silberberg Klinik Bodenmais
Rechensöldenweg 8-10
94249 Bodenmais
Tel.: 09924/771-0
Fax: 09924/771-499
Internet: www.silberberg-klinik.de
Email: info@silberberg-klinik.de

Bei Rückfragen können Sie sich selbstverständlich auch gerne an den Bundesverband Neurodermitis e.V. wenden.

Autor: Silberberg Klinik

Print Friendly, PDF & Email