Knieguss und Schenkelguss (Kneipp)

Kneipp-Anwendungen: Knieguss und Schenkelguss

von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren)

Knieguss (Kn)

Entkleidet werden die Beine bis zur Mitte des Oberschenkels. Das Tragen einer kurzen Hose stört nicht.

Kneipp-Anwendung: Knieguss

Kneipp-Anwendung: Knieguss

Gießfolge: Der Guss beginnt am rechten Fußrücken; der Wasserstrahl wird zwei bis drei Mal von der Ferse bis zu den Zehen hin und her geführt, dann an der Außenseite des Unterschenkels bis handbreit über das Knie geleitet; dort verweilt man mit dem Schlauch einige Sekunden, daß der Wassermantel gleichmäßig die Rückseite des Unterschenkels umschließt; an der Innenseite des Unterschenkels geht man dann wieder bis zur Ferse zurück. Der Guss am linken Bein erfolgt in der gleichen Weise.

Anwendung zu Hause: Man stellt sich in die Bade- oder Duschbadewanne. Das Schlauchende oder die Brause wird für die Begießung beider Unterschenkel mit der rechten Hand geführt. Das übliche Begießen der Fußsohlen kann beim Selbstguss unterbleiben, weil der Stand auf einem Bein in der nassen Badewanne die Rutschgefahr erhöht.

Wechselknieguss mit Zeitangabe: 30 Sekunden warm – 10 Sekunden kalt – 30 Sekunden warm -10 Sekunden kalt (jeweils für beide Unterschenkel)

Der Knieguss wirkt ableitend, beruhigend und kräftigend auf das Gefäßsystem. Außerdem hat er sich als Einschlaf- bzw. Wiedereinschlafmaßnahme bewährt. Ein Knieguss vor dem Schlafengehen verteilt das Blut von oben nach unten. Er hat auf das Nervensystem, besonders das Schlafzentrum eine ausgleichende, beruhigende Wirkung. Für den Nachtwandler, der von Unruhe in den Beinen oder im ganzen Körper geplagt, aufwacht und keinen Schlaf mehr findet, ist der entspannende Knieguss, kalt oder wechselwarm mit verlängertem Kaltanteil, eine segensreiche Hilfe. Das arthrotisch veränderte Knie mit Gelenkverschleiß aus Altersgründen sehnt sich geradezu nach dem wohltuenden Wechselguss. Auch für die schweren, müden Krampfaderbeine oder die überbelasteten schmerzenden Füße ist der Wechselknieguss, der kalte Knieguss oder das Wassertreten eine Wohltat.

 

Schenkelguss (S)

Wenn der Knieguss bis zum Gesäß erweitert wird, sprechen wir vom Schenkelguss. Der Oberkörper kann bekleidet, der Unterkörper muß jedoch bis in Hüfthöhe frei sein.

Kneipp-Anwendung: Schenkelguss

Kneipp-Anwendung: Schenkelguss

Gießfolge: Wie beim Knieguss beginnt man am rechten Fuß; der Wasserstrahl wandert zunächst an der Außenseite des rechten Unterschenkels hoch, wechselt dann am Oberschenkel auf die Rückseite des Beines unter Einschluß der Gesäßmuskulatur; dort verweilt man mit dem Wasserstrahl 5-10 Sekunden und geht dann an der Innenseite des Beines abwärts. Das linke Bein wird in  gleicher Weise begossen. Wenn dann der Wasserstrahl das linke Gesäß erreicht, werden durch gleichmäßiges Hin und Herbewegen des Schlauchendes die Gesäßhälften so begossen, daß ein breiter Wassermantel die Rückseite des jeweiligen Beines umschließt; zum Schluß werden die Vorder- und Innenseite beider Beine begossen, ebenfalls vom Fuß bis zur Leiste; auch hier kann unter Ausschluß des Leibes von einer Seite auf die andere gewechselt werden.

Anwendung zu Hause: Beim Selbstgießen in der Bade- oder Duschwanne ist eine Vereinfachung der Gusstechnik notwendig. Nach der Begießung der Außen- und Rückseite der Beine einschließlich des Gesäßes wird man abschließend die Innenseite der Beine von vorne begießen.

Wechselschenkelguss mit Zeitangabe: 40 Sekunden warm-15 Sekunden kalt-40 Sekunden warm – 15 Sekunden kalt (jeweils beide Beine).

Der Schenkelguss kann auch als verstärkter oder verlängerter Knieguss bezeichnet werden. Dementsprechend hat er die gleichen Heilanzeigen. Er bezieht allerdings die Oberschenkel, die Hüftgelenke und das Gesäß in seinen Wirkungsbereich ein. Die Hüftgelenkarthrose, die Ischialgie und der Muskelrheumatismus gehören bevorzugt in das Behandlungsgebiet des Schenkelgusses mit seinen verschiedenen Warm- und Kaltqualitäten.

Verfasser:
Dr. med. Mathäus Fehrenbach
(Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren)

Kontakt:

Kontaktieren Sie das Kursanatorium Dr. Fehrenbach >>>

Kursanatorium Dr. Fehrenbach & Co OHG
Kneippstr. 20b und 22a
86825 Bad Wörishofen
Tel. (0 82 47) 3 94-0
Fax. (0 82 47) 3 94-28

An wem im Haus können wir uns für Zusatzinfos (Bettenzahl, Angbote, etc.) wenden?
Diese Infos erhalten Sie von Frau Wilczek (Geschäftsführerin) unter der Telefonnummer 08247/394-0 bzw. unter der E-Mail-Adresse  info@sanatfehr.de

Buchbestellung Kneipp von A-Z :

Kneipp von A-Z
Kneipp von A-Z von Dr. med. Mathäus Fehrenbach

Bestellen Sie hier direkt das Gesundheitsbuch von Dr. med. Mathäus Fehrenbach: Kneipp von A-Z (15,- EUR zzgl. 2,- Versandkosten):