Magengeschwür

Magengeschwür

von Dr. med. Mathäus Fehrenbach (Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren)

Gutartiges Magengeschwür des Antrums (Magenpförtners)

Gutartiges Magengeschwür des Antrums (Magenpförtners) – Urheber: Ed Uthman – Lizenz: gemeinfrei

Wir alle wissen, daß eine kleine Wunde, ein Hautdefekt, Schmerzen auslöst, behandelt und verbunden werden muß. Das Magengeschwür ist ebenfalls eine kleine Wunde, ein Defekt, jedoch nicht der Haut, sondern der Magenschleimhaut, die unangenehme Beschwerden, Druckgefühl, Schmerzen der Magengegend, saures Aufstoßen und Nüchternschmerz verursachen kann. Die genaue Diagnose wird durch das Röntgenbild und die Magenspiegelung gestellt.

Das Geschwürsleiden des Magens und Zwölffingerdarms, des Darmteiles, der die Verbindung zwischen Magen und Dünndarm herstellt, wird nicht wie an der äußeren Haut durch eine mechanische Verwundung hervorgerufen. Die seelischen Verletzungen sind es, die den sensiblen, empfindsamen, ängstlich seinen Besitz hütenden, oft vom Ehrgeiz geplagten Menschen in der Tiefe seines Wesens treffen! Sein Magen verkrampft sich ob der vielen vermeintlichen Kränkungen, die er Tag für Tag in seiner Familie und beruflichen Umgebung einstecken muß. Eine verkrampfte, schlecht durchblutete Schleimhaut ist störanfälliger gegenüber den aggressiven Verdauungssäften des Magens und der Galle, die in den Magen zurückfließen kann. Über eine Entzündung der Magenschleimhaut kommt es zu einem kleinen Gewebsdefekt und schließlich zu einem tiefen Geschwür, das in Ein- oder Mehrzahl, meist im unteren Drittel des Magens, auftreten kann.

Kneipp:

Tgl. Wechselknie-, Wechselschenkelleib- und Wechselarmguss, oder auch Wechselfußbad mit Fichtennadel bzw. Wechselarmbad mit Fichtennadel. Wöch. 3 x Heusack auf Leib oder Heublumenauflage auf Leib oder Lendenwickel, auch im Wechsel; 2x 3/4-Bad oder Sitzbad mit Heublumen, anschl. Knie-, Schenkel- oder Unterguss; mindestens 1x im Jahr eine 4-wöchige Kneippkur.

Hatte der Patient zu irgendeiner Zeit eine Magenblutung, dann ist der kalte Lendenwickel oder Oberaufschläger dem Heusack bzw. der Heublumenauflage auf den Leib vorbeizuziehen.

Allgemeine Maßnahmen:

Wie unter Abhärtung beschrieben. Eine begleitende Psychotherapie, am besten die nicht direktive Form der Gesprächstherapie, wird dem Patienten helfen, mit seinen akuten Konflikten fertig zu werden. Auch autogenes Training hat einen festen Platz zur Entspannung der Leiborgane erworben.

Diät:

Der Appetit und die Verträglichkeit bestimmen die Ernährungsrichtung. Die unter Antiblähdiät (s. Blähbauch) postulierten Ernährungsgrundsätze sollten beachtet werden. Prinzipiell müssen wegen der Übersäuerung des Magens starke Gewürze und scharfe Saucen vermieden werden. Fisch- und Fleischkonserven, ebenso fette Wurst sollten vom Speiseplan gestrichen werden. – Tgl. 1 Glas (1/8 1) Rohkartoffelsaft wirkt heilsam auf die Schleimhaut des Magen-Darmkanals, besonders wenn eine Übersäuerung vorliegt.

Tee:

Tormentillwurzel

Anserine

Kamille

Pfefferminze

Süßholz

Baldrian

Hopfen

Melisse            aa ad 100,0

Tgl. 3×1 Tasse; kalt ansetzen, aufkochen, 10 Min. ziehen lassen.

Homöopathie:

Bismutum subnitric. D2  tgl. 3×1 Tabl.

oder

Robinia           D2

Anacardium    D4

Belladonna     D4

Nux vomica    D4

Argentum nitric. D4 aa ad 50,0

Tgl. 3×25 Tr.

Medikamente:

Es gibt eine große Anzahl hochwirksamer Präparate, über deren Einsatz der Arzt zu entscheiden hat.

Beachte:

Forschungsergebnisse weisen daraufhin, daß zwischen dem Bakterienbefall der Magenschleimhaut durch den „Heliobacter pylori“ und dem Geschwürleiden des Magens ein enger Zusammenhang besteht. Komplikationen, die den Geschwürkranken zu einem Notfall-Patienten werden lassen:

1. Blutung in den Magen-Darmkanal: Bluterbrechen, Teerstuhl, Schocksymptome (Blässe, schneller Puls, unter Umständen zunehmende Bewußtlosigkeit).

2. Durchbruch eines Geschwürs in die Bauchhöhle: heftige Schmerzen und Abwehrspannung der Bauchdecke.

3. Verengung des Magenausgangs = Pylorusstenose: Krampfschmerzen in der Magengegend; Erbrechen lange vorher gegessener Speisen. Erbrechen bringt Erleichterung.

In allen 3 Fällen ist klinische Behandlung notwendig.

Verfasser:
Dr. med. Mathäus Fehrenbach
(Facharzt für Allgemeinmedizin, Badearzt, Naturheilverfahren)

Kontakt:

Kontaktieren Sie das Kursanatorium Dr. Fehrenbach >>>

Kursanatorium Dr. Fehrenbach & Co OHG
Kneippstr. 20b und 22a
86825 Bad Wörishofen
Tel. (0 82 47) 3 94-0
Fax. (0 82 47) 3 94-28

An wem im Haus können wir uns für Zusatzinfos (Bettenzahl, Angbote, etc.) wenden?
Diese Infos erhalten Sie von Frau Wilczek (Geschäftsführerin) unter der Telefonnummer 08247/394-0 bzw. unter der E-Mail-Adresse  info@sanatfehr.de

Buchbestellung Kneipp von A-Z :

Kneipp von A-Z

Kneipp von A-Z von Dr. med. Mathäus Fehrenbach

Bestellen Sie hier direkt das Gesundheitsbuch von Dr. med. Mathäus Fehrenbach: Kneipp von A-Z (15,- EUR zzgl. 2,- Versandkosten):